- Stiegenkataster, erstellt von Jürgen Schevel -

Nach Norden ablaufende Stiegen



     
Name der Stiege   N. N. (früher: Möllerstiege)
     
Namensvorschlag   Schmiedestiege
Umgebung  


Verlauf   Verbindung zwischen Stoltenkampstraße und Heeresstraße. Beide Straßen sind durch eine befahrbare Stiege zwischen "Begemannsbült" - hier stand einst eine Windmühle, die dem Mühlenberg den Namen gab - und der ehemaligen Schmiede Möller miteinander verbunden.
Länge: ca. (in Metern)   16
Stiegenbegrenzung   Sandsteinmauer, Hausmauer,
Hecke, Grünfläche, Sonstiges
Stiegenbreite (ca.)   ca. 2,5-3 m
Stiegenbelag   Betonstein
Denkmalschutz   Nein
Passierbarkeit   Autoverkehr, unbeschränkt
Pflegezustand   gut (Einschätzung von 2019)
Baulicher Zustand   gut (Einschätzung von 2019)
Letzte Sanierung 2012
Heutiger Charakter   Urstiege
Herkunft des Namens    

 

 
 
Heeresstrasse, links Einmündung der Schmiedestiege
 
Heeresstrasse, links Einmündung der Schmiedestiege
 
 
Schmiedestiege, Blick nach Süden
 
Schmiedestiege, Blick nach Süden
 
 
Schmiedestiege, Blick nach Norden
 
Schmiedestiege, Blick nach Norden


Doppelklick vergrößert die Fotos!