- Stiegenkataster, erstellt von Jürgen Schevel -

Nach Norden ablaufende Stiegen



     
Name der Stiege   N. N.
     
Namensvorschlag   Stiege an der altreformierten Kirche
Herkunft des Namens   Der Name der Stiege ist unbekannt. Da die Stiege neben der altreformierten Kirche liegt, schlagen wir vor, sie „Stiege an der altreformierten Kirche“ zu nennen.
Entwicklung und historische Bedeutung   Die Stiege, die neben der altreformierten Kirche am Hause Grote von der Gildehauser Straße zur Heeresstraße führt, dient als Zugang zum Mühlenberg, über den auch die altreformierten Kirchgänger zum Eingang ihres Gotteshauses gelangen.
Umgebungskarte  


Verlauf   Verbindung zwischen Gildehauser Straße und Heeresstraße.
Länge: ca. (in Metern)   29
Stiegenbegrenzung   Hausmauer
Stiegenbreite (ca.)   2-3 m
Stiegenbelag   Naturstein
Denkmalschutz   Nein
Passierbarkeit   fußläufig, mit Stufen
Pflegezustand   gut (Einschätzung im Jahr 2019)
Baulicher Zustand   gut (Einschätzung im Jahr 2019)
Letzte Sanierung unbekannt
Heutiger Charakter   Urstiege

 
 
 
 
Stiege an der altreformierten Kirche, nach Süden
 
Stiege an der altreformierten Kirche, nach Süden
 
 
Stiege an der altreformierten Kirche, nach Süden
 
Stiege an der altreformierten Kirche, nach Süden
 
 
 
Stiege an der altreformatierten Kirche, Blick nach Süden, April 2020.
 
 
 
Stiege an der altreformatierten Kirche, Blick nach Süden, April 2020.
 
 
 
Stiege an der altreformatierten Kirche, Blick nach Süden, April 2020.
 
 
 
Stiege an der altreformatierten Kirche,
Blick nach Süden, April 2020.
 
 
Stiege an der altreformierten Kirche, nach Süden
 
Stiege an der altreformatierten Kirche,
Blick nach Süden, April 2020.


Doppelklick vergrößert die Fotos!